Soziales Engagement

Wo sich Technologie und
Menschlichkeit treffen.

Auch wenn wir technisch orientiert sind, wollen wir menschlich bleiben. Das bedeutet nach innen, unseren Mitarbeitern ein fairer und motivierender Arbeitgeber zu sein. Nach außen wollen wir unseren Kunden mit Offenheit, Ehrlichkeit und Zuverlässigkeit begegnen. Darüber hinaus engagieren wir uns leidenschaftlich gerne sozial.

Sie nennen es Corporate Responsibility und Corporate Citizenship. Wir nennen es menschliches Miteinander.

Corporate Responsibility:
Das wertvollste Kapital muss man hegen und pflegen: die Mitarbeiter.

Wir von der Cassini AG wissen, wer uns und unsere Unternehmen voranbringt: unsere Mitarbeiter mit ihrem Engagement und ihren Ideen. Sie sind es, die uns vom Wettbewerb differenzieren. Und sie sind es, die unsere volle Unterstützung verdienen.

Corporate Responsibility, also die Verantwortung gegenüber unseren Mitarbeitern, ist deshalb ein wesentliches Fundament unserer Strategie. Hier wollen wir nach innen wie nach außen Zeichen setzen, um zufriedene, engagierte und motivierte Mitarbeiter zu gewinnen und nachhaltig an uns zu binden. Dazu haben wir für alle verbindlich festgeschriebene Regeln formuliert:

  • Wir investieren ständig in die Mitarbeiter- und Personalentwicklung sowie ins Recruiting.
  • Wir gewährleisten die Arbeitssicherheit und fördern den Schutz der Gesundheit.
  • Wir achten auf die Work-Life Balance.
  • Wir bieten eine faire und leistungsgerechte Entlohnung und beteiligen unsere Mitarbeiter am Erfolg unseres Unternehmens.
  • Wir stehen für Chancengleichheit ein.

Hier sehen Sie Beispiele unserer gelebten Unternehmenskultur.

Corporate Citizenship:
Nicht nur Technologien lassen sich weiterentwickeln. Auch die Gesellschaft, in der wir leben.

Was wir fordern und fördern ist eine Kultur der Gemeinschaft. Corporate Social Responsibility, die Übernahme von sozialer Verantwortung sowie ein entsprechendes gesellschaftliches Engagement ist ein wesentlicher Teil dieser Identität. Es entspricht unserer inneren Haltung, etwas für das Umfeld zu tun, in dem wir leben und arbeiten. Sozusagen als guter Bürger stehen wir und unsere Unternehmen auch für Corporate Citizenship. Wir möchten der Gesellschaft etwas zurückgeben und glauben, dass wir gerade aufgrund unseres Erfolgs einen wertvollen Beitrag zum Allgemeinwohl leisten können und sollten. Zum Beispiel durch Kooperationen mit anderen Unternehmen, sozialen Organisationen oder Gemeinden sowie freiwilligen Pro Bono-Aktionen und Spenden-Aktivitäten, Fundraising wie Corporate Giving.

Engagiert für unsere Gesellschaft:
Unsere Ehrenämtler im Interview.

Es sind Werte wie Toleranz, Menschlichkeit und Verantwortung, die die Cassini Gruppe prägen – und unsere Mitarbeiter. Viele sind engagierte Bürger. In ihrer Freizeit sind sie in Hilfsorganisationen oder Vereinen aktiv. Manche gründen sogar eigene Initiativen, was wir auf breiter Ebene unterstützen – etwa, indem wir unsere Mitarbeiter freistellen oder ihnen und ihren Initiativen materiell unter die Arme greifen.
Lesen Sie Interviews mit einigen unserer Ehrenämtler: Für wen engagieren sie sich, was sind ihre Motive und eindrücklichsten Erlebnisse? Bewegende Geschichten von Menschen, die etwas bewegen.

Meilenweit für die gute Sache:
Cassini runs for Charity.

Zugegeben, nicht jeder unserer Mitarbeiter hat die besten Laktatwerte. Aber es steht auch nicht die Fitness im Vordergrund, wenn sich die Mitarbeiter der Cassini Gruppe mehrmals im Jahr zu einem besonderen Event zusammenfinden: Cassini runs for Charity.

Seit 2016 steht das gruppenweite Laufengagement unter diesem Motto. Die Idee dahinter: nicht nur für sich selbst, sondern auch für andere zu laufen. Deshalb treten die Teams nur bei Firmenläufen an, die einen Teil ihrer Erlöse dem guten Zweck zur Verfügung stellen.

So geht es kreuz und quer durch die Republik. Ob die J.P. Morgan Corporate Challenge oder der MesseTurm SkyRun in Frankfurt, ob B2RUN in München, Stuttgart oder Köln, der HSH Nordbank Run in Hamburg oder die Berliner Wasserbetriebe Firmenstaffel: Wo es geht, treffen sich die Charity Runner und tun mit jedem Kilometer nicht nur was für die Kondition und den Teamspirit, sondern eben auch für die gute Sache.

445,5 Kilometer sind so im Jahr 2018 zusammengekommen. Und wir sammeln auch in 2019 weiter fleißig Kilometer.