Gemeinsame Werte verankern:
Charta der Vielfalt

Die Charta der Vielfalt ist eine Unternehmensinitiative zur Förderung von Vielfalt in Unternehmen und Institutionen. Schirmherrin ist Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel. Zielsetzung der Charta der Vielfalt ist die Schaffung eines Arbeitsumfeldes, in dem alle Beschäftigten die gleiche Wertschätzung und Förderung erfahren, unabhängig von Nationalität oder ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, Geschlecht sowie sexueller Orientierung und Identität. Die Charta der Vielfalt steht für einen ganzheitlichen Ansatz und Umgang mit Vielfalt.

Als Cassini im Dezember 2017 seine Unterschrift unter die Charta der Vielfalt setzte, war dies ein Bekenntnis zu den eigenen Werten und Wurzeln: sich als Gemeinschaft der Pluralität zu verstehen - und damit als Spiegelbild unserer Gesellschaft. Viele Glaubensbekenntnisse, Kulturen oder Neigungen sind bei Cassini zu Hause. Durch die Charta der Vielfalt steht Cassini nun auch offiziell zu seiner Selbstverpflichtung, Vielfalt zu fördern, respektvoll miteinander umzugehen und niemanden wegen seines Hintergrundes oder gar Handicaps zu benachteiligen.